Zwei Wochen Vive

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von benserker, 11. November 2016.

  1. benserker

    benserker Stammtischphilosoph Administrator Gaggiwurst


    Freund von mir @SeriousSamVR

    Nach langem Warten habe ich endlich meine Vive bekommen und die Hartnäckigkeit hat sich gelohnt: Ich habe sie schlussendlich für die versprochenen 790 Stuz bekommen. Zeit für ein kleines Review («Könntest ein kleines Review machen. Würde mich nämlich interessieren, wie das mit der Docking für Smartphones funktioniert»)

    Einschätzung bestätigt
    Für mich hat sich bestätigt, was ich über Virtual Reality allgemein vermutet habe: Zum jetzigen Zeitpunkt eignet es sich in erster Linie für Casual Gaming und als frühe Erfahrung einer Technologie mit Zukunft. Und die hat VR definitiv, denn in Sachen Immersion und Intensität habe ich bisher nichts Vergleichbares erlebt.

    Baustellen
    Mit den Kritikpunkten bekannter Games- und Tech-Magazinen bin ich nur teilweise einverstanden. Die Hürde der Einrichtung ist bei der aufwändigsten aller VR-Installationen absolut tragbar. Wer’s richtig sauber haben will, muss die Tracking-Boxen halt an die Wand schrauben, was aber handwerklich keine grosse Herausforderung ist (bei mir hat das die Freundin gemacht). Der Rest des Setups geht sehr flott und automatisiert von der Hand. Einverstanden bin ich mit der Kritik am störenden Kabel und dem teilweise sichtbaren Pixel-Drahtgitter.

    Partyknüller
    Ein passend eingerichtetes Vive-Zimmer ist durchaus auch in der Gruppe ein Highlight: Mit Freunden Apéro machen und abwechslungsweise in die virtuelle Realität abtauchen, passt erstaunlich gut. Meine Kumpels sind keine Gamer oder Tech-Nerds und waren trotzdem hell begeistert.

    Pros und Cons
    +Faszinierende Immersion
    +Viele frische Spielideen durch Möglichkeiten der VR
    +Extrem präzises Tracking von Kopf und Händen
    +Begehbarer Raum
    +Erstaunlich zugänglich auch für Nicht-Gamer
    +Partyknüller
    +Zukunft erleben

    -Pixeldrahtgitter
    -Kabel am Kopf
    -Bisher eher Casual Gaming
    -Anstrengend, daher eher für kurze Einsätze geeignet
    -Schaumstoff der Brille wird schweissnass
    -Abgeschottetes Rumgehample

    Empfehlung
    VR ist noch was für Early Adopter. Angesichts des Preises ist meine bisherige Ingame-Zeit geradezu lächerlich. Dennoch bin ich ein absoluter Fan der Vive. Die Technik und das Immersionsgefühl sind einfach extrem faszinierend. Die ganze Sache hat so viel Potential und das spürt man, sobald man die Brille auf hat.​
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2016
    Dovaner, Xanties, Xyroon und 2 anderen gefällt das.

Kommentare

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von benserker, 11. November 2016.